PSD2 Fragen

PSD2 Smart Services – Dienstleistungen zur Umsetzung der Anforderungen für Startups, Kontoinformationsdienstleister, Zahlungsauslösedienstleister und weitere Finanzdienstleistungsinstitute

Sie möchten sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren und verfügen nicht über entsprechendes PSD2-Wissen und Ressourcen zur Umsetzung der Anforderungen?

Sie würden gerne Themen wie Governance, Risikomanagement, Outsourcing/Dienstleistersteuerung und -überwachung oder Interne Revision mit Hilfe von Dienstleistern abdecken?

Sie suchen Antworten zu Fragen rund um das Thema PSD2, möchten aber nicht direkt große Beratungsprojekte einkaufen?

PSD2_SmartS_B1

Die PSD2 (Payment Services Directive, EU 2015/2366) hat ohne Zweifel die Welt der Zahlungsdienste revolutioniert. Immer mehr Startups und weitere Finanzdienstleistungsinstitute wollen sich z.B. als Kontoinformationsdienstleister oder Zahlungsauslösedienstleister registrieren lassen. Konzentriert auf das Kerngeschäft unterschätzt man die Herausforderung bezüglich der hohen Anforderungen an Governance, Sicherheit, Überwachung, Reports usw., die damit einhergehen. Dabei steht die Frage im Raum, wie eine Umsetzung aus eigener Kraft (i.d.R. ohne entsprechende Ressourcen) bzw. im laufenden Betrieb erfolgen soll. In der jungen Unternehmensphase auf kostenintensive Projekte durch Beratungshäuser zu setzen, ist oftmals nicht die bevorzugte Lösung.